MR Untersuchungen für Patienten mit Platzangst oder Adipositas

   

Das im Radiologischen Institut Dr. Artmann GmbH vorhandene MRT Gerät Magnetom Espree ist speziell für die Untersuchung von Patienten mit Platzangst oder Adipositas geeignet. Es zeichnet sich durch eine mit 125 cm besonders kurze und mit 70cm besonders weite Röhre aus, bei vielen Untersuchungen kann daher der Kopf außerhalb der Röhre bleiben. So wird eine MRT Untersuchung auch von Personen, die an Platzangst leiden, meist gut toleriert.

 

Die Öffnungszeiten der Spezialambulanz sind: Mo, Mi, Fr: 14:30 -15:30. Die Kosten für die MRT Untersuchung wird im Rahmen der Spezialambulanz von den Krankenkassen (GKK, BVA, SVB, VAE, SVA, KFA, Wohlfahrtskasse der Ärzte) übernommen, Voraussetzung dafür ist dass auf der Zuweisung Klaustrophobie oder Adipositas mit BMI > 30 vermerkt ist.


Lesen Sie auch Kommentare von Personen mit Platzangst, die eine Untersuchung mit dem MR Gerät Magnetom Espree machen haben lassen.